Kontakt

K&K media production
Baikalstr. 21
10319 Berlin

 

Tel.: 030-510 668 56
Fax: 030-510 620 18
Mobil: 0170-162 16 60

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web-TV

Die Web-TV Produktion von K&K media production reicht vom redaktionellen Web-TV Beitrag bis hin zum Web-TV Portal. Die angebotenen Leistungen stammen hierbei alle aus einer Hand, so dass wir bei der Produktion flexibel auf Kundenwünsche eingehen können. Die eingesetzten Teams in der Web-Videoproduktion reichen je nach Anforderung und Kundenwunsch vom einzelnen Videojournalisten (VJ), klassischen EB-Team, bis hin zum kompletten Filmteam.

Web-TV Beiträge

Videos im Internet sind ein Trend, an dem inzwischen keiner mehr vorbei kommt. Ob klassischer Imagefilm, Produktvideo auf der Unternehmenswebsite oder das private Video auf YouTube - überall erscheint der "Play"-Button und bietet audio-visuelle Inhalte.

K&K media production entwickelt, konzipiert und produziert für Unternehmen, Organisationen und private Anwender ansprechende Web-Videos.

Web-TV Portale

Sie möchten nicht nur ein einzelnes Video auf Ihrer Website präsentieren, sondern einen eigenen kleinen Web-TV Sender mit kontinuierlich neuen und aktuellen Videobeiträgen? Kein Problem - je nach zur Verfügung stehendem Budget produzieren wir täglich, wöchentlich oder monatlich einzelne Web-TV Beiträge für Ihr Portal.

Um die Videos entsprechend zu positionieren setzten wir für Sie auch das Webdesign und die Programmierung einer entsprechenden Online-Plattform um.

Web-TV Live-Übertragung

Sie möchten ein Event als Livestream im Internet übertragen? Auch hierfür bietet Ihnen unser Unternehmen verschiedene Lösungen an. Von der Übertragung eines einzelnen Kamerasignals bis hin zu einer kompletten Live-Sendung mit Moderator, Sprecher, mehreren Kameras, etc. Treten Sie mit uns in Kontakt um weitere Details zu erfahren.

  • Online-Videoclips
  • Web-TV Portale
  • Erstellung von Videoplattformen
  • Livestream Übertragung
  • Konzeptionierung
  • Formatentwicklung